Urteil im Prozess um Messerattacke noch vor den Ferien

04.07.2022 Etwas mehr als ein Jahr nach der tödlichen Messerattacke eines wohl psychisch kranken Mannes in Würzburg mit drei Toten will das Landgericht sein Urteil in dem Fall sprechen. Dies sei für die Woche vor den Sommerferien geplant, teilte das Landgericht Würzburg am Montag mit. Das Verfahren war vorsorglich bis September terminiert worden. Nach den psychiatrischen Gutachten - wohl am 22. Juli - folgen dann voraussichtlich die Plädoyers und das Urteil zwischen dem 25. und 29. Juli.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Der Beschuldigte hatte am 25. Juni 2021 in der Innenstadt von Würzburg drei ihm unbekannte Frauen mit einem Messer getötet. Zudem gab es vier schwer verletzte Frauen. Ein damals 11-jähriges Mädchen und ein 16-Jähriger wurden ebenfalls schwer verletzt. Hinzu kamen drei Leichtverletzte.

Der Mann um die 30, dessen genaues Alter den Behörden nicht bekannt ist, muss sich seit April in einem Sicherungsverfahren für die Taten verantworten. Der Somalier hat die Vorwürfe eingeräumt und sein Bedauern ausgedrückt.

Die Generalstaatsanwaltschaft München glaubt, der Mann habe aus Hass auf Deutschland gehandelt. Sie will ihn dauerhaft in einer Psychiatrie unterbringen lassen, weil er allgemeingefährlich sein soll.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Sport news

European Championships: Turnerinnen Seitz und Malewski gewinnen überraschend Titel

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

Musik news

Rock gegen Rechts: Jamel rockt den Förster: «Erfolgreiches Jubiläumsfestival»

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Würzburg: Entscheidende Phase im Prozess gegen Messerstecher

Panorama

Messerstecher von Würzburg: Psychiatrie-Klinik: Keine Hinweise auf spätere Tat

Regional bayern

Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich

Regional bayern

Justiz: Urteil gegen Messerstecher von Würzburg erwartet

Regional bayern

Landgericht Würzburg: Psychiater hält Messerstecher weiter für gefährlich

Regional bayern

Prozess: Messerstecher von Würzburg äußert sich zu Geburtsdatum

Panorama

Urteil: Messerstecher von Würzburg kommt in die Psychiatrie

Regional bayern

Prozess: Opfer des Messerstechers: «Ich kann nicht mehr laufen»