Kahn: «Politisierung des Fußballs immer extremer»

Nach Einschätzung von Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn ist der Fußball zu stark politisiert. «Die Politisierung des Fußballs wird im Grunde immer extremer», sagte der frühere Nationaltorhüter dem TV-Sender Sky im Interview vor dem Hintergrund der Debatten bei der WM in Katar. «Man überfordert nicht nur die Spieler, man überfordert auch den Fußball, der sicherlich vieles leisten kann. Fußball kann immer auch ein Mosaikstein sein, bestimmte Zeichen zu setzen, bestimmte Entwicklungen anzuschieben, was aber da in den letzten Wochen und Monaten passiert ist, das geht über das normale Maß hinaus, das kann Fußball nicht leisten.»
Vorstandsvorsitzende FC Bayern Oliver Kahn spricht bei der Jahreshauptversammlung auf der Bühne. © Angelika Warmuth/dpa/Archivbild

Kahn bezog sich in erster Linie auf die Menschenrechts-Diskussion bei der WM. Der Weltverband FIFA hatte die «One Love»-Kapitänsbinde von Nationaltorwart Manuel Neuer und sechs weiteren europäischen Mannschaftskapitänen verboten. Die FIFA hatte sportliche Sanktionen angedroht für den Fall, dass diese mehrfarbige Binde bei den WM-Spielen doch getragen wird.

Solche Themen hätten schon im Vorfeld von den Funktionären gelöst werden müssen, kritisierte Kahn und nahm die Spieler in Schutz. Sie würden ohnehin schon «viele Zeichen» auch außerhalb des Platzes setzen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Wm news
Fußball-WM: Oliver Kahn: «Politisierung des Fußballs immer extremer»
Wm news
Fußball-WM: Kahn: «Politisierung im Fußball immer extremer und größer»
Sport news
Umfrage: Viele Deutsche wollen Trennung von Politik und Sport
Wm news
Debatte um Sport und Politik: «Erbe der Ausbeutung»: Was bleibt von Katar-WM?
Wm news
Stummer Protest: Geste Richtung FIFA: Kein Verfahren gegen deutsches Team
Fußball news
Fußball-WM: Hand vor den Mund: DFB-Auswahl mit Zeichen gegen FIFA
Nationalmannschaft
Fußball-WM in Katar: Hoeneß kritisiert DFB für Mutlosigkeit gegenüber FIFA
Wm news
FIFA-Präsident: Dänischer Sportdirektor kritisiert Infantino: «Geschämt»