Herbst mindestens drittwärmster seit Aufzeichnungsbeginn

Der Herbst 2022 war in Bayern ersten Auswertungen zufolge mindestens der drittwärmste seit Beginn flächendeckender Messungen im Jahr 1881. Mit einer vorläufigen Durchschnittstemperatur von 10,1 Grad könne der Zeitraum zwischen September und einschließlich November sogar noch zum zweitwärmsten bayerischen Herbst seit Messbeginn werden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in München mit. Um Klarheit zu bekommen, müssten die Experten aber noch letzte Daten auswerten.
Herbstlich verfärbte japanische Zierkirschen stehen im Hofgarten einer Residenz im Sonnenschein. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Laut einem DWD-Sprecher wurde der wärmste bayerische Herbst im Jahr 2006 registriert - mit durchschnittlich 10,9 Grad. Auf Platz zwei lag bislang der Herbst 2014 mit 10,1 Grad. «Der Wert für dieses Jahr könnte sich aber nach der endgültigen Auswertung noch um ein Zehntelgrad ändern, daher könnte sich die Reihenfolge auch ändern», sagte der DWD-Sprecher.

In jedem Fall lag die mittlere Herbsttemperatur in Bayern aber deutlich (2,2 Grad) über dem langjährigen Schnitt des Vergleichszeitraums 1961 bis 1990. Mit 248 Litern pro Quadratmeter fiel zudem mehr Niederschlag als im langjährigen Schnitt (204), gleichzeitig konnten sich die Bayern mit 350 Stunden über etwas mehr Sonnenschein freuen als im Mittel des Referenzzeitraums (335).

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
Bundesliga: BVB-Profi Can über Tumor-OP: «Schilddrüse musste raus»
Job & geld
Arbeitnehmergehalt: Versicherungen bezahlen besser als Banken und Berater
Tv & kino
RTL-Show: Schluck-Streit im Dschungelcamp - Claudia Effenberg ist raus
Tv & kino
Science-Fiction-Film: «Avatar 2» rutscht auf Weltrangliste auf fünften Platz vor
Internet news & surftipps
Bundesgerichtshof : Urteil: Amazon haftet nicht für sogenannte Affiliate-Links
Internet news & surftipps
Internet: Ermittler zerschlagen kriminelle Cyber-Gruppe
Internet news & surftipps
Internet: Facebook-Konzern Meta hebt Sperre für Trump auf
People news
Band: AnnenMayKantereit finden zivilen Ungehorsam legitim
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Wetter: Überdurchschnittlich warmer Herbst in Mecklenburg-Vorpommern
Regional sachsen anhalt
Deutscher Wetterdienst: Sachsen-Anhalt im Herbst zweitsonnigste Region Deutschlands
Regional berlin & brandenburg
Herbst: DWD: Brandenburg zweittrockenste Region Deutschlands
Wetter
Bilanz: Herbst war laut Wetterdienst zu mild
Regional hessen
Umwelt: Landesamt: Ohne Klimaschutz werden Extremsommer zur Regel
Regional baden württemberg
Wetter: Wärmstes Silvester im Südwesten - 20 Grad in Südbaden
Regional nordrhein westfalen
Wetter: DWD-Sommerbilanz für NRW: Zu sonnig, zu warm und zu trocken
Regional berlin & brandenburg
Wetter: DWD: Berlin war im Herbst am sonnenreichsten und trockensten