Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wegen möglicher Salmonellen: Pistazien-Snacks Rückruf

Weil sie Salmonellen enthalten können, werden bei Aldi Süd aktuell drei Snacks mit Pistazienkernen zurückgerufen. Betroffen sind verschiedene Chargen des Pistazienkerne-Beerenmix, der gerösteten und ungesalzenen Pistazienkerne sowie der gerösteten und gesalzenen Pistazienkerne der Marke Farmer. Das teilten das Portal produktwarnung.eu und die Unternehmensgruppe Aldi Süd mit.
Warenrückruf
Die im Text genannte Ware wurde zurückgerufen. © ---/dpa-Infografik/dpa/Illustration

Demnach seien Artikel der im August gelieferten Chargen positiv auf Salmonellen getestet worden. Vom Verzehr der fraglichen Kerne mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 17. und 19. Mai 2024 werde dringend abgeraten. Verbraucherinnen und Verbraucher können die Pistazien auch ohne Kassenzettel zurückgeben und bekommen dann ihr Geld zurück.

Dem Discounter zufolge wurden die betroffenen Produkte in den Filialen der Regionalgesellschaften Langenfeld, Dormagen, Rheinberg und Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen und Ebersberg und Adelsdorf in Bayern vertrieben.

Salmonellen sind Bakterien. Der Verzehr von mit Salmonellen belasteten Lebensmitteln kann Durchfall, Bauchschmerzen sowie Erbrechen und Fieber auslösen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
Fußball news
Rückschlag für Borussia Dortmund: 2:3 gegen Hoffenheim
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht