Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wasmeier gegen Olympia-Zulassung russischer Athleten

Ob Athleten aus Russland und Belarus bei Olympia 2024 in Paris starten dürfen, ist noch nicht entschieden. Ski-Legende und Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier positioniert sich klar.
Markus Wasmeier
Markus Wasmeier, ehemaliger Skirennfahrer, sitzt in seinem Freilichtmuseum. © Sven Hoppe/dpa

Ski-Legende Markus Wasmeier hat den Ausschluss russischer und belarussischer Athleten von den Olympischen Spielen 2024 in Paris gefordert. «Du kannst einfach keine Sportler aus diesen Ländern bei Olympia zulassen. Hier geht es um einen brutalen Angriffskrieg und auch darum, sich solidarisch mit den ukrainischen Athleten zu zeigen», sagte der 59 Jahre alte Doppel-Olympiasieger der Deutschen Presse-Agentur.

Das Internationale Olympische Komitee hatten zuletzt den Fachverbänden empfohlen, Einzel-Starterinnen und -Starter aus Russland und Belarus unter bestimmten Bedingungen wieder zuzulassen. Einige Verbände setzen dies um, andere nicht. Ob die Sportler bei Olympia 2024 in Paris starten, ist bisher nicht entschieden. Thomas Bach will als IOC-Präsident keine Frist für die Entscheidung einer Teilnahme festlegen.

Wasmeier positionierte sich klar gegen die seiner Meinung nach «viel zu weiche» Linie Bachs. «Russland führt einen abscheulichen Angriffskrieg gegen die Ukraine und verstößt damit auch gegen den olympischen Gedanken. Und Herr Bach macht einen auf guten Kumpel mit Wladimir Putin. Das zerreißt mich emotional», kritisierte Wasmeier.

Der frühere Weltklasse-Skirennfahrer unterstützt die Menschen in der Ukraine seit dem Krieg in der Region Donbas mit Hilfslieferungen. «Seit dem Angriffskrieg schicken wir sogar wöchentlich einen Vierzigtonner mit Medikamenten oder medizinischen Instrumenten rüber», sagte Wasmeier, der unter anderem mitgeholfen hat, ein Waisenhaus in der Ukraine aufzubauen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rod Stewart
Musik news
Rod Stewart feiert die Big-Band-Ära
Roland Kaiser
Tv & kino
ZDF lässt 50 Jahre Roland Kaiser feiern
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Sprache
Internet news & surftipps
KI als Dolmetscher: Müssen wir nie mehr eine Sprache lernen?
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt will Google-Interna an Konkurrenz geben
Thomas Tuchel
1. bundesliga
Medien: Bayern und Trainer Tuchel trennen sich nach Saison
Schokoladige Pudding-Oats mit Khaki
Familie
Cremiges Träumchen: Schokoladige Pudding-Oats mit Kaki