Rinder qualvoll verendet: Landwirt bekommt Bewährungsstrafe

13.04.2022 Ein Landwirt ist wegen der tödlichen Vernachlässigung von rund 160 Rindern zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren und zu einem lebenslangen Tierhaltungsverbot verurteilt worden. Die Tiere seien qualvoll und langsam zugrunde gegangen, sagte der Richter Armin Abendschein am Amtsgericht in Ansbach am Mittwoch. Der heute 44-jährige Landwirt hatte über einen längeren Zeitraum seine mehr als 200 Rinder nicht ordentlich mit Wasser und Futter versorgt. «Es war ein ganz langer, schleichender Prozess», sagte Abendschein.

Der angeklagte Landwirt wartet im Sitzungssaal im Amtsgericht Ansbach auf den Prozessbeginn. © Daniel Karmann/dpa

Als die Polizei durch einen anonymen Anruf im Mai 2021 auf die Missstände auf dem Hof im bayerischen Landkreis Ansbach aufmerksam wurde, lagen schon 160 Tiere tot im Stall. Weitere mussten wegen ihres schlechten Zustands eingeschläfert werden. Weil der Landwirt einem Gutachter zufolge an einer Depression litt, war er zu dem Zeitpunkt vermindert schuldfähig. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Featured: Tomb Raider 2 gestrichen: Wie geht es für Archäologin Lara Croft weiter?

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper verzücken Olympiastadion

Games news

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Tiere

Nabu-Prognose: Schwarz-gelbe Tischgäste: Ist 2022 ein Wespenjahr? 

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Internet news & surftipps

Tech-Milliardär: Musks neue Twitter-Posse: Kauf von Man United war ein Witz

Auto news

Caravaning-Boom : Reisemobil-Preise steigen stark

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Prozess: Bewährungsstrafe rechtskräftig: Qualvoller Tod von Rindern

Panorama

Prozesse: Rinder qualvoll verendet - Bewährungsstrafe für Landwirt

Regional bayern

Prozess: 170 Rinder verhungert: Landwirt vor Gericht

Regional bayern

Ansbach: Prozess um verhungerte Rinder im April

Regional niedersachsen & bremen

Tierquälerei: Geldstrafe für Landwirt wegen verhungerter Schweine