Brandbeschleuniger auf Grill geschüttet: Hemd in Flammen

Ein Mann hat beim Grillen in Lindau am Bodensee Brandbeschleuniger direkt ins offene Feuer geschüttet und sich stark verletzt. Der 52-Jährige trug Verbrennungen an beiden Armen, am Bauch und Rücken davon, wie die Polizei am Montag mitteilte.
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Der Brandbeschleuniger hatte eine Stichflamme ausgelöst. Sie setzte den Angaben zufolge das Hemd des Mannes in Brand. Ein Notarzt leistete Erste Hilfe und versorgte den Mann. Mit einem Rettungshubschrauber kam er nach München in eine Spezialklinik.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Auto news
Hennessey Venom F5 Roadster: Mindestens 427 km/h – ohne Dach
Tv & kino
ZDF: Anne Gellineks Debüt beim «heute-journal»
Gesundheit
Ab ins Freie: Für Vitamin D genug Sonne an den Körper lassen
Tv & kino
Biopic: «Aquaman»-Star Momoa dreht Film über Surf-Legende aus Hawaii
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Dillingen: Stichflamme bei Lagerfeuer: Mann schwer verletzt
Regional rheinland pfalz & saarland
Verbrechen: Amokfahrt: Verteidigung für Unterbringung in Psychiatrie
Regional rheinland pfalz & saarland
Urteil: Trierer Amokfahrer zu Höchststrafe verurteilt