Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Trainingsstart ohne Möller Daehli - Erster Sommerzugang fix

Der 1. FC Nürnberg meldet sich aus der Winterpause zurück. Im Kader der Franken tut sich gleich etwas.
Christoph Daferner (r)
Der Nürnberger Christoph Daferner (r) ist nach Niederlage bedient. © Daniel Löb/dpa

Im Dauerregen hat der 1. FC Nürnberg seine Vorbereitung auf die Rückrunde in der 2. Fußball-Bundesliga aufgenommen. Ohne Offensivspieler Mats Möller Daehli, der am Dienstag noch aus privaten Gründen fehlte, bat Trainer Cristian Fiel seine Spieler zum ersten Training. «Wenn man überlegt, dass wir heute das erste Mal wieder an den Ball gegangen sind, dann war das schon ordentlich», befand der Nürnberger Coach nach der rund eineinhalbstündigen Einheit vor knapp 300 Fans.

Ein Schwerpunkt der Vorbereitung wird die Defensivarbeit sein. «Wir müssen einfach mit aller Konsequenz verteidigen, das haben wir in der Hinrunde zu oft noch nicht gemacht», urteilte Fiel.

Schindler kann wieder voll trainieren

Torwart Christian Mathenia (Muskelfaserriss im Oberschenkel) sowie die zuletzt erkrankten Tim Handwerker, Florian Hübner und Joseph Hungbo trainierten individuell. Verteidiger Christopher Schindler stand nach seinem Anfang Mai erlittenen Kreuzbandriss dagegen wieder auf dem Rasen. «Ich bin froh, dass er gesund ist und alles machen kann», sagte Fiel über den Abwehrspieler.

Der «Club» wird nach seinem Trainingsauftakt vom 7. bis zum 14. Januar ein Vorbereitungscamp in Marbella beziehen. Der Tabellenzehnte startet dann am 20. Januar im Max-Morlock-Stadion gegen Hansa Rostock in die Rückrunde. «Das ist eine kurze, intensive Zeit, die wir gut nutzen müssen, um zum ersten Spieltag wieder bereit zu sein», verkündete Fiel.

Ein Stürmer ist schon jetzt weg

Stürmer Christoph Daferner steht ihm für die Rückrunde nicht mehr zur Verfügung. Der 25-Jährige wurde bis zum Saisonende an den Zweitliga-Konkurrenten Fortuna Düsseldorf verliehen. Daferner war im Sommer 2022 für angeblich 1,1 Millionen Euro Ablöse von Dynamo Dresden nach Nürnberg gewechselt. In 38 Pflichtspielen gelangen ihm seitdem gerade einmal vier Tore.

Gleichzeitig machte der «Club» seinen ersten Sommerneuzugang perfekt. Vom MSV Duisburg wechselt Mittelfeldspieler Caspar Jander nach Nürnberg. Der 20-Jährige kommt ablösefrei vom Drittligisten. Jander unterschrieb einen langfristigen Vertrag. «Man sollte Augen und Ohren immer offen halten», meinte Fiel zu möglichen weiteren Veränderungen in seinem Kader noch in diesem Winter.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Unfall
Formel 1
Protest von Aston Martin nach Sainz-Unfall abgewiesen
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden