Bayern verstetigt Förderung von Tierheimen

Gute Nachrichten für Bayerns Tierheime: Der Freistaat will seine finanzielle Förderung über das laufende Jahr hinaus verstetigen. Für 2023 seien bayernweit voraussichtlich Mittel von zwei Millionen Euro verfügbar, sagte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) am Montag in München.
Ein Hund schaut in einem Freigehege im Tierheim auf die Besucher. © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

«Die Unterstützung von Tierheimen ist ein wichtiger Beitrag zum Tierschutz. Tierheime helfen Tieren in Not jeden Tag schnell und unbürokratisch», betonte Glauber. Mit der Fortsetzung des Förderprogramms werde eine nachhaltige Verbesserung für die Unterbringung von Heimtieren in bayerischen Tierheimen erreicht.

«Mit dem Förderprogramm können die Tierheime langfristig planen und wichtige Projekte zum Schutz der Tiere umsetzen», sagte Glauber. Er dankte den ehrenamtlichen Helfern, die sich mit großem Engagement für den Tierschutz in Bayern einsetzten. Der Freistaat bezuschusst im Rahmen des Förderprogramms Zuwendungen für Bau- und Sanierungsvorhaben in und an Tierheimen, für Ausgaben im Zusammenhang mit der Vermittlung von Heimtieren an Privathaushalte durch Tierheime und zur Eindämmung der Anzahl herrenloser Hauskatzen.

Die neue Förderrichtlinie sieht den Angaben zufolge deutlich höhere Pauschalen für Vermittlungsaktivitäten sowie für Vorhaben zur Eindämmung der Anzahl herrenloser Hauskatzen vor. Zudem wurde der Stichtag für die Antragstellung auf den 30. April des jeweiligen Jahres festgesetzt, insbesondere um die Abwicklung von Baumaßnahmen im jeweiligen Kalenderjahr vor Einbruch der kalten Jahreszeit besser ermöglichen zu können.

Die neue Förderrichtlinie werde zum 1. Januar 2023 in Kraft gesetzt, hieß es weiter. Das Förderverfahren wird weiterhin einheitlich für ganz Bayern durch die Regierung von Oberfranken betreut. In Bayern gibt es 83 Tierheime, die dem Deutschen Tierschutzbund zugeordnet sind.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Australian Open: Djokovic verteidigt Vater nach Finaleinzug in Melbourne
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Musik news
Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?
Games news
Featured: Dead Space Remake | Kritik: Der düstere Sci-Fi-Shooter in neuem Glanz
Tv & kino
Featured: Detektiv Conan: The Culprit Hanzawa bei Netflix – Alle Infos zum Spin-off
Auto news
Studie Activesphere: Audi zeigt coupéhaften Geländegänger
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Energiekosten: Eine Million Euro für Thüringer Tierheime
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Özdemir besucht Tierheim: Tierschützer fordern Unterstützung
Regional baden württemberg
Tiere: Tierschützer fürchten Rückgabewelle
Regional berlin & brandenburg
Tierschutz: Überlastung: Tierheime in Brandenburg verfügen Aufnahmestopp
Regional bayern
Umwelt- und Verbraucherschutz: Lebensmittelsicherheit: Kontrolle nun beim Ministerium
Regional baden württemberg
Tierschutz: Land sorgt sich um Lage der Tierheime: Beratungen
Regional niedersachsen & bremen
Pandemiefolgen: Hunde und ausgesetzte Katzen: Tierheime an Belastungsgrenze
Regional hamburg & schleswig holstein
Landtag: FDP: Wegfall der Hundesteuer bei Tieren aus Tierheimen