Doppelpack von Neuzugang Ache beim Fürther 4:1 gegen Sofia

Auf dem Weg ins Trainingslager hat die SpVgg Greuther Fürth in Österreich einen feinen Testspielerfolg erzielt. Der Bundesliga-Absteiger besiegte am Samstagnachmittag in Jenbach den bulgarischen Fußball-Erstligisten ZSKA Sofia mit 3:1 (2:0).
Fans jubeln im Stadion. © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Die Fürther Torschützen waren Tobias Raschl (25. Minute), Dickson Abiama (31.) und Neuzugang Ragnar Ache (48.). Der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Angreifer war zur Pause gemeinsam mit neun weiteren Akteuren eingewechselt worden und traf prompt in der 48. und 81. Minute. Für Bulgariens Vizemeister war zwischendrin Kalojan Krastew erfolgreich (75.).

Der Test gegen Sofia war der Auftakt einer wichtigen Trainingswoche für den Zweitligisten. Der neue Trainer Marc Schneider bereitet die Fürther Profis nahe Saalfelden auf die 2. Liga vor, die für die Franken Mitte Juli mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel beginnt.

«Ich freue mich auf die kommenden Tage und die intensive Zeit, die wir haben werden», sagte Schneider. Er freue sich auf die Tage im Trainingscamp: «Wir haben auf und neben dem Platz viel vor.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
2. Liga: Absteiger Fürth verpasst Heimsieg gegen Kiel
2. bundesliga
2. Liga: Fürth glückt die Befreiung: Heimsieg gegen Paderborn
Regional rheinland pfalz & saarland
2. Bundesliga: «Natürlich wird's schwer»: Frust bei Greuther Fürth wächst
2. bundesliga
2. Liga: Fürth kommt nicht in Schwung: Nur ein Punkt gegen Sandhausen
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: Heidenheim bleibt oben dran: Verdienter Sieg gegen Fürth
Regional bayern
2.Bundesliga: Bitteres Fürther Wiedersehen mit Leitl und Stürmer Nielsen
Regional bayern
2. Bundesliga: Schneider glückt mit Greuther Fürth die Befreiung
2. bundesliga
2. Liga: Greuther Fürth trennt sich von Trainer Schneider