Bayern will Beratungsstelle für Opfer von Hass im Netz

Menschen in Bayern sollen sich bei Hasskommentaren im Netz bald an eine Beratungsstelle des Freistaats wenden können. Die Staatsregierung habe einen Vertrag ausgehandelt, um die baden-württembergische Meldestelle «Respect!» mitnutzen zu können, sagte Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) am Donnerstag nach dem Frühjahrstreffen mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus Bund und Ländern. Details will er nach den Pfingstferien ankündigen.
Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man die Hashtags Hass und Hetze in einem Twitter-Post. © Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) hatte vor der Konferenz eine bundesweite Meldestelle für Hasskommentare gefordert. Bei dem zweitägigen Treffen habe man sich aber geeinigt, dass sich die Länder um Angebote kümmern sollen. «Wir brauchen nur einen Ort, bei dem alle wissen, da muss ich für Meldungen hin», sagte Gallina am Donnerstag. Daher sollen die Angebote der Länder möglichst auf einer gemeinsamen Übersichtsseite aufgelistet werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Weltmeisterschaft in China: Deutsches Tischtennis-Team hat Medaille sicher
Internet news & surftipps
Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
People news
Schauspielerin: Iris Berben träumt von einer gerechteren Gesellschaft
People news
Filmdreh: Baldwin einigt sich mit Familie von getöteter Kamerafrau
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Internet: Hassbeiträge: Minister wollen soziale Netzwerke bestrafen
Inland
Justizministerkonferenz: Minister einig gegen Internet-Hass, nicht beim Schwarzfahren
Regional bayern
Justizministerkonferenz: Minister einig gegen Hass im Netz, Streit beim Schwarzfahren
Regional bayern
Justizministerkonferenz: Diskussion über Hass im Internet und Menschenhandel
Regional hamburg & schleswig holstein
Hate Speech: Justizsenatorin für bundesweites Portal gegen Hasskommentare
Regional bayern
Justizministerkonferenz: Eisenreich will Beratungsstelle gegen Hass im Netz
Regional bayern
Innenpolitik: Kampf gegen Schwerverbrechen wichtiger als Datenschutz
Inland
Angebot für Länder: Buschmann: 200 Millionen für Digitalisierung der Justiz