Instrumenten-Spendenaktion für Flüchtlinge in Uganda

Das Münchner Kulturzentrum Gasteig startet eine Instrumenten-Spendenaktion für Flüchtlinge im afrikanischen Uganda. Was hier im Keller verstaube oder ungenutzt herumliege, könne jungen München im Flüchtlingslager BidiBidi in Uganda neue Perspektiven geben, teilte der Gasteig am Freitag mit. «Kleine Macken dürfen die Instrumente gerne haben, solange sie noch spielbar sind», sagte Organisatorin Annette Davidson.
Streichinstrumente. © Florian Schuh/dpa-tmn/dpa/Symbolbild

Benötigt würden vor allem Trompeten, Posaunen, Euphonien, Alt- und Tenorhörner, Tuben und Mundstücke, Streichinstrumente aber auch elektrische Gitarren, Keyboards und Drumsets. Abgegeben werden können die Instrumente am Infoschalter der neuen Isarphilharmonie HP8. Ende Februar werde dann ein Container nach Afrika verschickt.

Die Spenden gehen an das Musikprojekt Lab Uganda, über das mehr als 500 Geflüchtete Musikunterricht erhalten. «Manche von ihnen gehen mehrere Stunden zu Fuß, um daran teilzunehmen», berichtete Davidson. «Musik ist dort weit mehr als Unterhaltung.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Fernsehen: Schauspieler Matthias Koeberlin: Österreicher sind lustiger
Internet news & surftipps
Studie: Nachholbedarf bei «smarter Mobilität» in deutschen Städten
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Tv & kino
Antikriegsdrama: «Im Westen nichts Neues» für US-Filmschnittpreise nominiert
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten