Matthäus schwärmt von Musiala: «Die Zukunft des Vereins»

Lothar Matthäus kann sich den FC Bayern München und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ohne Shooting-Star Jamal Musiala nicht mehr vorstellen. «Musiala ist die Zukunft der Vereins, zudem ein unglaublicher Sympathieträger. Musiala macht den Unterschied, immer mehr Tore», sagte der 61 Jahre alte Rekord-Nationalspieler der «Sport Bild».
Münchens Jamal Musiala jubelt über einen Treffer. © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Offensiv-Talent Musiala (19) hat sich direkt zum Bundesliga-Start unverzichtbar gemacht und mit drei Toren das Vakuum, das Torjäger Robert Lewandowski hinterlassen hat, eindrucksvoll gefüllt. «Wenn ihn jetzt jemand aus seinem Vertrag herauskaufen wollen würde, wäre die Ablöse eher bei 150 Millionen Euro anzusiedeln. Das ist ohnehin kein Thema, da er absolut unverkäuflich ist», meinte Matthäus. Musiala hat bei den Münchnern Vertrag bis Sommer 2026.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Xabi Alonso bereit für Leverkusen: «Der richtige Moment»
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
People news
Online-Auktion: Kessler-Zwillinge versteigern ihre Bühnenoutfits
Tv & kino
Featured: Mr. Harrigan’s Phone: Das Ende des Netflix-Horrorfilms erklärt
Das beste netz deutschlands
Neue Suchmaschine: Neeva macht Google mit werbefreier Suche Konkurrenz
People news
Starkoch: Jamie Oliver: «Feind Nummer eins bei Männern in England»
Testberichte
Vergleichstest 12-Volt-Kompressoren: Luftdruck to go
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
FC Bayern: Matthäus schwärmt von Musiala: «Die Zukunft des Vereins»
1. bundesliga
Bundesliga: «Vom Feinsten»: Alle schwärmen von Bayern-Magier Musiala
1. bundesliga
Bundesliga: Angstgegner Gladbach? Nagelsmann will Antwort auf dem Platz
1. bundesliga
Transfermarkt: Sky: Bayern-Coach Nagelsmann telefonierte mit Sadio Mané
Regional bayern
Transfermarkt: Bayern-Boss Kahn zu Ronaldo: Natürlich haben wir diskutiert
1. bundesliga
Transfermarkt: Kahn zu Ronaldo: Natürlich haben wir das Thema diskutiert
1. bundesliga
Nach Wechsel nach Barcelona: Lewandowski: FC Bayern braucht keinen echten Mittelstürmer
Regional bayern
Transferverhandlungen: Sky: Bayern-Coach Nagelsmann telefoniert mit Sadio Mané