Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rangelei zwischen Sané und Pedersen: «Im grünen Bereich»

Eine kleine Auseinandersetzung zwischen Fußball-Nationalspieler Leroy Sané vom FC Bayern und dem Augsburger Mads Pedersen in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels ist von Spielern und Verantwortlichen entspannt aufgenommen worden. «Zwischen mir und Sané ist gar nix. Wir sind einfach zwei Spieler, die Bock auf Fußball haben und gewinnen wollen. Wir lachen anschließend darüber. Da ist gar nichts Persönliches zwischen uns», sagte nach dem Schlusspfiff am Sonntag Pedersen selbst.
Leroy Sané
Leroy Sané vom FC Bayern jubelt nach dem 1:0 gegen Augsburg. © Peter Kneffel/dpa

Der Däne und Sané waren beim Gang in die Kabine etwas aneinandergeraten. Auf dem Rasen waren die beiden Spieler beim 3:1 für die Münchner immer wieder im direkten Zweikampf aufeinandergetroffen. «Das ist einfach Fußball und das kann passieren, wenn die Temperatur im Spiel hoch ist. Ich weiß, wie viel Qualität er hat. Gegen ihn muss man einfach den Körper einsetzen und ihn manchmal blockieren. Vielleicht treffen wir uns mal in München und quatschen ein bisschen. Bisschen Trashtalk ist immer dabei», befand Pedersen.

Sanés Mitspieler Leon Goretzka berichtete, dass der Offensivspieler «gut on fire» gewesen sei, als dieser in die Kabine kam. «Natürlich darf er sich zu keiner Dummheit hinreißen lassen», meinte Goretzka über einen Schubser. «Davon geht die Welt nicht unter. Leroy muss sich auf dem Platz auch extrem viel gefallen lassen, er wird eigentlich in jedem Spiel in die Mangel genommen.»

Bayern Münchens Trainer Thomas Tuchel meinte ebenfalls ganz unaufgeregt zu der Szene nach der ersten Halbzeit: «Das ist noch im grünen Bereich.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Jan-Christian Dreesen und Thomas Tuchel
1. bundesliga
Dreesen: Sofortige Trennung von Tuchel war kein Thema
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht