Würzburger Messerstecher rechtskräftig verurteilt

Der Messerstecher von Würzburg muss auf unbefristete Zeit in eine Psychiatrie. Weder die Generalstaatsanwaltschaft München noch der Beschuldigte hätten Rechtsmittel gegen das Ende Juli gefällte Urteil eingereicht, teilte das Landgericht Würzburg am Donnerstag mit.
Vor einem Landgericht hält eine Statue der Justitia eine Waagschale. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der psychisch kranke Mann aus Somalia hatte am 25. Juni 2021 in der Würzburger Innenstadt wahllos Menschen mit einem Küchenmesser angriffen. Drei Frauen starben, neun Menschen wurden verletzt. Der Flüchtling ist laut Gutachten paranoid schizophren und handelte im Wahn. Das Landgericht Würzburg hatte den schuldunfähigen Mann daher nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, sondern zu einem Psychiatrieaufenthalt.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Kimmich nach Aus: «Angst davor, echt in ein Loch zu fallen»
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Urteil: Messerstecher von Würzburg kommt in die Psychiatrie
Regional bayern
Urteil: Psychiatrie statt Gefängnis: Messerstecher schuldunfähig
Regional bayern
Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich
Regional bayern
Würzburg: Entscheidende Phase im Prozess gegen Messerstecher
Panorama
Justiz: Urteil gegen Messerstecher von Würzburg erwartet
Inland
Extremismus: Dschihadist oder krank? Prozess gegen ICE-Messerstecher
Regional bayern
Prozess: Auch Verteidiger will Messerstecher in Psychiatrie sehen
Regional bayern
Landgericht Würzburg: Psychiater hält Messerstecher weiter für gefährlich