Duo sprengt Geldautomat in Oberfranken und flüchtet

Ein Duo hat einen Geldautomaten im Landkreis Hof gesprengt und ist danach geflüchtet. Die Explosion an einer Bank in Töpen nahe der bayerischen Landesgrenze zu Thüringen habe sich in der Nacht auf Freitag ereignet, teilte die Polizei mit. Ein Passant habe zwar umgehend die Ermittler alarmiert. Als diese am Ort des Geschehens ankamen, waren die beiden Täter aber schon geflüchtet. Die Suche nach dem Duo blieb trotz der Unterstützung durch einen Polizeihubschrauber vorerst erfolglos. Bei der Explosion sei der Eingang der Bank verwüstet worden. Den Schaden schätzte die Polizei auf einen Wert im niedrigen sechsstelligen Bereich.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
Tv & kino
«Megalopolis»: Francis Ford Coppola holt Dustin Hoffman für Film an Bord
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen: Geldautomat im Kreis Hildesheim gesprengt
Regional nordrhein westfalen
Kreis Euskirchen: Geldautomat in Mechernich gesprengt: Täter auf der Flucht
Regional bayern
Forchheim: Geldautomat gesprengt: 16. Fall dieses Jahr
Regional nordrhein westfalen
Borchen: Geldautomat gesprengt: Täter flüchten mit Auto
Regional niedersachsen & bremen
Diepholz: Unbekannte sprengen Geldautomat in Stuhr