Landtagswahl in Tirol: ÖVP sondiert mit fast allen Parteien

Nach der Landtagswahl in Tirol will die konservative ÖVP als stimmenstärkste Kraft mit allen Parteien außer der rechten FPÖ über die Bildung einer neuen Landesregierung sprechen. Das kündigte ÖVP-Landesparteichef Anton Mattle am Montag nach einem Treffen des Landesparteivorstands an. Ob es zu einer Zweier-Variante mit der sozialdemokratischen SPÖ oder zu einer Dreier-Koalition komme, werde von den inhaltlichen Schnittmengen abhängen. Die ÖVP, die seit 77 Jahren den Ministerpräsidenten stellt, hatte am Sonntag rund zehn Prozentpunkte eingebüßt und war auf 34,7 Prozent gefallen. Angesichts noch schlechterer Umfragen sei das Ergebnis «durchaus respektabel», sagte Mattle.
ÖVP-Spitzenkandidat Anton Mattle. © Roland Schlager/APA/dpa

Zu den Gewinnern der Wahl zählten die rechte FPÖ (18,9 Prozent) und die Liste Fritz, die sich unter anderem für Chancengleichheit und bezahlbares Wohnen einsetzt (9,9 Prozent). Die SPÖ stagnierte bei 17,5 Prozent. Die Grünen, bisheriger Koalitionspartner der ÖVP, verloren Stimmen (9,2 Prozent). Die liberalen Neos kamen auf 6,3 Prozent.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Fußball-WM: Hitzlsperger: DFB-Team «keine Turniermannschaft mehr»
Tv & kino
Hollywood: Erster Trailer für «Indiana Jones 5» im Netz
People news
Leute: Billy Porter in weißer Abendrobe auf dem «Walk of Fame»
People news
Leute: «GQ» zeichnet mehr Women als Men aus
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Österreich: ÖVP stürzt auf historisches Tief bei Landtagswahl in Tirol
Ausland
Österreich: Tirols Landeschef Platter kündigt überraschend Rücktritt an
Ausland
Österreich: ÖVP-Insider verweigert Aussage in Korruptionsausschuss
Ausland
Wahl: Van der Bellen bleibt Österreichs Bundespräsident
Regional niedersachsen & bremen
Partei: Österreichische FPÖ verklagt Werder Bremen nun doch nicht
Ausland
Österreich: FPÖ will bei Sieg in Präsidentenwahl radikalen Kurswechsel
Regional nordrhein westfalen
Wahlen: Kutschaty stellt sich zur Wiederwahl als SPD-Fraktionschef
Regional niedersachsen & bremen
Partei-Krise: Wissler: Lage ist «ernst, aber nicht aussichtslos»