Baby nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Ein sieben Monate altes Baby ist nahe Ingolstadt bei einem Frontalzusammenprall zweier Autos schwer verletzt worden. Eine 50 Jahre alte Frau war in Manching (Landkreis Pfaffenhofen) auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit dem Auto einer 26-jährigen Mutter und ihren zwei Töchtern zusammengestoßen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Säugling kam nach dem Unfall am Mittwoch mit einem Hubschrauber in eine Klinik, ist mittlerweile aber den Angaben zufolge außer Lebensgefahr. Die Mutter und ihre sechsjährige Tochter erlitten leichte Verletzungen. Die Frau, die in die Gegenspur gekommen war, wurde ebenfalls schwer verletzt. Warum sie auf die falsche Fahrbahn kam, war zunächst unklar.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
SC Freiburg: Streich vor Europa-League-Spiel mit Corona infiziert
Auto news
Mehr E-Unterstützung: Mercedes überarbeitet A- und B-Klasse
Tv & kino
Featured: The Playlist bei Netflix: Alles, was Du zur Spotify-Serie wissen musst
Job & geld
Versicherungsaufsicht: Restschuldversicherungen oft zu teuer
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: Hologramm-Telefonie: Vodafone und Co. arbeiten an der Kommunikation der Zukunft
People news
Royals: Belgisches Königspaar besucht Biontech-Zentrale
Das beste netz deutschlands
Featured: Fokus unter iOS 16 einrichten: Mehr Konzentration am iPhone und iPad
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Verkehrsunfall: Baby und Rentner sterben bei Frontalzusammenstoß auf B9
Regional mecklenburg vorpommern
Unfall: Frontalzusammenstoß bei Bobitz mit vier Verletzten
Regional bayern
Ingolstadt: Mutter mit Säugling aus Donau gerettet: Ermittlungen
Regional mecklenburg vorpommern
Vorpommern-Rügen: Urlauber fährt in Gegenverkehr: Vier Verletzte
Panorama
Polizei: Verschwundenes Baby aus Leipzig wohlauf entdeckt
Regional sachsen
Mordverdacht: Fund eines toten Babys: Angeklagte Mutter bestreitet Tötung
Regional rheinland pfalz & saarland
Verkehr: Vollbesetztes Auto gerät in Gegenverkehr: Sieben Verletzte
Regional bayern
Rottweil: Auto prallt frontal gegen anderen Wagen: Vier Verletzte