Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

O2 will Hologramm-Telefonie ab 2026 anbieten

Der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland (O2) will Hologramm-Telefonate, bei denen der Gesprächspartner als dreidimensionales Abbild zu sehen ist, im Jahr 2026 auf den Markt bringen. «In zwei bis drei Jahren dürfte die Marktreife des Produkts erreicht sein», sagte der Technikchef der Firma, Malik Rao, der Deutschen Presse-Agentur in München. Dann werde man die Technologie in das eigene System integriert und ausreichend getestet haben. «Wir wollen mit Firmenkunden anfangen und es im zweiten Schritt auch für den Massenmarkt anbieten.» Die Konkurrenz arbeitet ebenfalls an der Technik. Bei der Holografie werden Virtual-Reality-Brillen benutzt.
Hologramm-Kommunikation
Karsten Erlebach, O2-Innovationsmanager, spricht via VR-Brille mit seiner Kollegin Fadia Abedrubh, die er in der Brille plastisch als Hologramm sieht. © Barbaros Bulgurcu/o2 Telefonica/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lit.Cologne
Kultur
Lit.Cologne startet mit Robert Habeck und Michel Friedman
Supermarket Simulator: Tipps, Mods, Cheats und mehr
Games news
Supermarket Simulator: Tipps, Mods, Cheats und mehr
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate erstmals wieder in Öffentlichkeit gesehen
Per Doppeltipp das Display ausschalten
Das beste netz deutschlands
Per Doppeltipp das Display ausschalten
KI wird auch das Reisen verändern
Das beste netz deutschlands
KI wird auch das Reisen verändern
Apple-Logo
Internet news & surftipps
EU-Kommission: Milliarden-Strafe gegen Apple
FCB-Training
Fußball news
Von Sané bis Tel: Tuchels Offensiv-Puzzle gegen Lazio
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?
Reise
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?