Frau erstochen: Angeklagter schweigt vor Gericht

Weil ein 45-Jähriger eine Frau in Fürth erstochen haben soll, muss er sich seit Montag wegen Totschlags vor dem Landgericht in Nürnberg verantworten. Der Angeklagte schwieg zu Prozessauftakt zu den Vorwürfen, wie eine Justizsprecherin sagte. Ihren Angaben nach hatte er eine Beziehung mit der Frau haben wollen, diese habe das aber abgelehnt.
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, die Frau im vergangenen Dezember auf dem Parkplatz vor ihrem Haus mit einem Messer angegriffen zu haben. Dabei soll er ihr erst in den Oberarm, dann in die Flanke und schließlich in den Bauch gestochen haben. Das Opfer floh ins Haus und brach im Flur zusammen, wo Anwohner sie fanden. Die Frau starb später im Krankenhaus.

Der Anklage zufolge hatte der Deutsche die Frau im November 2021 schon einmal angegriffen, als sie neben ihm im Auto auf dem Beifahrersitz saß. Demnach hatte er sie erst beleidigt, ihr an den Haaren gerissen und sie dann gewaltsam am Aussteigen gehindert. Dabei rutschte sie mit den Beinen aus dem fahrenden Auto und erlitt Schürfwunden. Der Justizsprecherin zufolge war der Angeklagte bereits 2015 zu einer mehrjährigen Haftstrafe wegen Vergewaltigung und Körperverletzung verurteilt worden. Erst im Sommer 2021 hatte er das Gefängnis verlassen.

Das Landgericht hat bis Mitte November zehn weitere Verhandlungstermine angesetzt. Die Kammer will für die Beweisaufnahme zahlreiche Zeuginnen und Zeugen hören.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Bernstein und Hertha setzen alles auf den Berliner Weg
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Landgericht: Lange Haftstrafe nach tödlichen Messerstichen auf Frau
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Kiel: Schüsse auf Nebenbuhler: Anwalt bestreitet Tötungsabsicht
Regional hessen
Verkehrsdelikt: Betrunken auf der falschen Autobahnspur: Frau angeklagt
Regional bayern
Gerichtsverfahren: Mordprozess in Deggendorf vor Abschluss
Regional sachsen anhalt
Landgericht Halle: Prozess um Messerangriff in Eisleben gestartet
Regional baden württemberg
Prozess: 81-Jährigen bei Überfall gequält: Mann gesteht Beteiligung
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Gutachten: Baby von Giftopfer starb nicht an Thallium
Regional baden württemberg
Landgericht: Mutter im Mädchenmordprozess: «Ihr letzten Kuss gegeben»