Angetrunkener liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Ein angetrunkener 38-Jähriger hat sich mit der Nürnberger Polizei eine Verfolgungsfahrt über zehn Kilometer geliefert. Als ihn Beamte am Mittwochabend kontrollieren wollten, sei der Mann mit hohem Tempo weggefahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Mit der Unterstützung mehrerer Streifen fuhren die Polizisten dem Mann hinterher.
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Dabei sei er über mehrere rote Ampeln und entgegen der Fahrtrichtung gefahren. Zudem fuhr er mehrmals schneller als 100 Kilometer pro Stunde. Bei Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) wurde das Auto gestoppt und der 38-Jährige vorläufig festgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 0,5 Promille. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts einer Verkehrsstraftat ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
«Tut weh»: Aus der HSV-Aufstiegstraum, VfB bleibt Erstligist
Internet news & surftipps
Computer-Brille: Apple stößt in neue Produkt-Kategorie vor
People news
Harrys Kampf gegen den britischen Boulevard
Handy ratgeber & tests
Galaxy-S23-Größe: Die drei Samsung-Modelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Instagram Reel in Story teilen: So geht’s 
Games news
Steam-Spiele neu installieren: Mit und ohne Download
People news
Prinzessin Eugenie ist wieder Mutter geworden
Reise
Reiseveranstalter pleite: Wie gibt es Geld zurück?