Blaualgen: Erste Seen für den Badebetrieb gesperrt

In der Sommerhitze sind im Norden Bayerns die ersten Seen wegen einer Häufung von Blaualgen für den Badebetrieb gesperrt worden. Der Landkreis Bamberg teilte am Freitag mit, dass der Baggersee in Ebing wegen der Bildung von Blaualgen derzeit nicht mehr zum Baden geeignet sei. Beim Verschlucken des Wassers bestehe die Gefahr, dass die Gesundheit der Badegäste beeinträchtigt werde, hieß es in einer Mitteilung.
Wegen der Sommerhitze sind auch in diesem Jahr wieder die ersten nordbayerischen Seen wegen Algenbildung für Badegäste gesperrt. © Daniel Karmann/dpa

Bereits am Donnerstag hatte die Stadt Nürnberg wegen der Bildung von Blaualgen im Kleinen Dutzendteich der Stadt gewarnt. Dieser ist allerdings ohnehin nicht für den Badebetrieb freigegeben, wenngleich das Baden geduldet wird. Blaualgen können aber auch etwa für Hunde gefährlich werden, die das Wasser saufen. Eine ähnliche Warnung hat die Stadt Coburg für den dortigen Goldbergsee ausgesprochen. Auch am Altmühlsee im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt es für eine der Badestellen eine Warnung.

Blaualgen sind bei Sommerhitze keine Seltenheit. Sie können vor allem bei Kindern und bei Haustieren zu Erbrechen führen, wenn das Wasser getrunken wird. Sie entstehen bei hohen Temperaturen und hohem Nährstoffgehalt im Wasser, der etwa entsteht, wenn Kunstdünger aus der Landwirtschaft oder Fäkalien aus Kläranlagen eingespült werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Versteckspiel um Flick: DFB verhandelt die Zukunft
Auto news
ADAC: Spritpreise sinken langsamer
Job & geld
Verbraucherzentrale NRW: Dezember-Soforthilfe: Online-Dienst checkt die Berechnung
Handy ratgeber & tests
Featured: Geschenk-Ideen: 8 feierliche Tech-Gadgets für Weihnachten 2022
Games news
Featured: Harvestella: Alle seltenen Fische mit Fundort
Tv & kino
Streaming: Netflix: Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone zurücksetzen ohne Apple ID: Diese Methoden gibt es
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone-Helligkeit ändert sich von allein: Gründe und wie Du es rückgängig machst
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Gesundheitsgefahr: Mehrere Seen in Oberfranken wegen Blaualgen gesperrt
Regional bayern
Wetter: Heißeste Tage des Jahres in Bayern erwartet: Felder brennen
Regional bayern
Umwelt: Blaualgen im Weißenstädter See im Fichtelgebirge
Gesundheit
Ungetrübter Badespaß: Wasserqualität: Regelmäßige Kontrollen der Badestellen
Regional bayern
Klimawandel: Historisch trockener Sommer in Nordbayern
Regional mecklenburg vorpommern
Saisonbilanz: Wenig Blaualgen, stellenweise Zerkarien in MV
Regional berlin & brandenburg
Bakterien: Bringen uns Blaualgen in Seen um den Badespaß?
Regional hessen
Umwelt: Grünliche Gewässer: Nicht alle Blaualgen toxisch