Eisenstangen in Maisfeld beschädigen Mähdrescher

Unbekannte haben Eisenstangen an Maispflanzen in einem Feld in Niederbayern angebracht, wodurch ein Mähdrescher bei der Ernte beschädigt wurde. Wie die Polizei am Montag mitteilte, geriet eine der Stangen am Freitag während der Ernte in das Mähwerk der Maschine. Unbekannte sollen schon am Tag zuvor die etwa 50 Zentimeter lange Eisenstange in dem Maisfeld in Weng (Landkreis Landshut) angebracht haben. Insgesamt sei an dem Mähdrescher ein Schaden von etwa 2000 Euro entstanden.
Die Sonne strahlt über einem Maisfeld. © Marcus Brandt/dpa/Symbolbild

Wer die Eisenstangen an den Maispflanzen angebracht hatte, blieb zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Ähnliche Fälle hatten 2019 in Mittelfranken für Aufregung gesorgt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Reise
Kälte aussperren: Wintercamping: Für mehr Komfort das Wohnmobil abdichten
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Löscharbeiten: Zwei Felder geraten bei Erntearbeiten in Brand
Regional bayern
Staatsanwaltschaft: Berufung im «Maishäckslerverfahren» eingelegt
Regional bayern
Neuburg-Schrobenhausen: Vandalismus auf Friedhof: Polizei erwischt Jugendliche