Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neue Hoffnung für ICE-Bahnhof am Münchner Flughafen

Die seit über drei Jahrzehnten diskutierte Anbindung des Münchner Flughafens an das Fernbahnnetz der DB könnte doch noch Wirklichkeit werden. Ende November soll der Bundesrat über einen Gesetzentwurf abstimmen, in dem die ICE-Ausbaustrecke Ingolstadt - München mit Anbindung des Flughafens München als «Vorhaben des potenziellen Bedarfs» im Schienenwege-Bedarfsplan vorgesehen ist.
Deutsche Bahn
Das Logo der Deutschen Bahn ist auf der Front eines ICE zu sehen. © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Bisher war laut Münchner Finanzministerium ein ICE-Bahnhof am Flughafen gar nicht vorgesehen. «Der Flughafen München braucht baldmöglichst einen ICE-Anschluss», forderte Finanzminister Albert Füracker am Freitag. Zuvor berichtete der «Münchner Merkur».

«Eine Anbindung an das ICE-Netz der Deutschen Bahn ist enorm wichtig und birgt erhebliches Potenzial: Der Flughafen München gehört europaweit zu den wichtigsten Drehkreuzen im Luftverkehr, er ist Deutschlands einziger Fünf-Sterne-Airport», sagte Füracker.

Bei der Planung des heute zweitgrößten deutschen Flughafens in den 1980er Jahren waren zunächst sowohl der Bau eines Fernbahnhofs als auch vier Startbahnen angedacht. Gebaut wurde aber weder das eine noch das andere. Der Flughafen ist bisher nur an das Regional- und S-Bahn-Netz angebunden. Die DB hatte damals schon Pläne für einen Fernbahnhof ausgearbeitet, auch die Flughafengesellschaft ist dafür.

Die Einstufung als «potenzieller Bedarf» bedeutet aber nicht, dass der Bau nun vor der Tür steht. Chancen auf die Umsetzung haben üblicherweise nur Projekte, die im Bundesverkehrswegeplan als vordringlich eingestuft sind.

Füracker appellierte an den Bund, die Bahnhofspläne entsprechend zu befördern: «Es liegt nun am Bundesverkehrsministerium, schnellstmöglich den Weg für das Projekt zu ebnen und die notwendigen Entscheidungen hier anzugehen.»

Eine Hochstufung vom potenziellen in den vordringlichen Bedarf erfolgt laut Finanzministerium vor allem, wenn die Nutzen-Kosten-Analyse positiv ausfällt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Games news
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?