Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Pleite: FCB will in Manchester «anderes Gesicht» zeigen

Den Frust aus dem Bundesliga-Alltag will der FC Bayern in der Champions League hinter sich lassen. Sportdirektor Freund kündigt «ein Zeichen» an.
Christoph Freund
Münchens Sportdirektor Christoph Freund vor dem Spiel. © Sven Hoppe/dpa

Nach dem heftigen 1:5 in der Fußball-Bundesliga strebt der FC Bayern München in der Champions League eine umgehende Reaktion an. «Es geht darum, am Dienstag ein anderes Gesicht zu zeigen», sagte Nationalspieler Leon Goretzka im ZDF. Nach der Pleite bei Eintracht Frankfurt sind die Münchner am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video) in der Königsklasse bei Manchester United zu Gast. Während die Bayern schon als Gruppensieger und Achtelfinalist feststehen, droht dem englischen Rekordmeister ein Aus in der Gruppenphase.

Der Frust bei den Münchnern saß nach der Bundesliga-Packung vom Wochenende tief. «Das ist das Schöne im Fußball, dass es am Dienstag schon weitergeht, um eine Reaktion zu zeigen auf das Spiel», sagte Goretzka. Gerade gegen einen solchen Gegner. «Das sind ganz große Spiele, geschichtsträchtige Duelle. Da wollen wir gleich zeigen, dass es ein Ausrutscher war», sagte Goretzka. Manchester missglückte die Generalprobe auf das klangvolle Bayern-Spiel durch das 0:3 gegen AFC Bournemouth ebenfalls.

Zwei Tage nach der Schlappe in Frankfurt reisen die Bayern am (heutigen) Montag nach Großbritannien. «Wir werden jetzt darauf reagieren und Zeichen setzen», kündigte Sportdirektor Christoph Freund bei Sport1 an. «Wir waren auf einem guten Weg. Das gegen Frankfurt war natürlich nichts und bitter. Aber wir haben die letzten Wochen sehr erfolgreich gespielt und einen der besten Saisonstarts der letzten Jahre in der Liga gehabt.»

Die Auslosung des Achtelfinales findet am kommenden Montag statt. Ob Manchester dann noch dabei ist, hängt nicht nur vom eigenen Spiel ab. Die Mannschaft des früheren Bayern-Amateurcoaches Erik ten Hag braucht nicht nur einen eigenen Sieg. Sie muss auch auf ein Unentschieden zwischen dem FC Kopenhagen und Galatasaray Istanbul hoffen.

Die Münchner gewannen die ersten vier Partien der Gruppenphase in dieser Saison, zuletzt gab es ein 0:0 gegen Kopenhagen. «Wir werden das Champions League Jahr mit einer sauberen Leistung abschließen. Die Heldentaten finden dann im Frühjahr statt», kündigte Thomas Müller an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Martin Gschlacht
Tv & kino
Kameramann Martin Gschlacht gewinnt Silbernen Bären
Matthias Glasner
Tv & kino
Matthias Glasner erhält Drehbuchpreis der Berlinale
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Enttäuscht
Fußball news
Stuttgart stolpert gegen Köln - Aufatmen in Gladbach
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt