Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Musiala hat 2024 viel vor: Zukunftsplanung «ganz entspannt»

Jamal Musiala setzt sich hohe Ziele. Der 20-Jährige strebt mit dem FC Bayern den wichtigsten Vereinstitel an. Und auch mit der Nationalelf möchte er Maximales erreichen.
Bayern München
Jamal Musiala vom FC Bayern lächelt während einer Pressekonferenz. © Richard Sellers/PA Wire/dpa/Archivbild

Für Fußball-Nationalspieler Jamal Musiala besteht keine Eile bei seiner Zukunftsplanung. «Mein Vertrag läuft noch bis 2026, also alles ganz entspannt», sagt der 20 Jahre alte Mittelspieler des FC Bayern der Münchner «Abendzeitung» (Samstag-Ausgabe). Er fühle sich aktuell sehr wohl beim Rekordmeister und im Team von Trainer Thomas Tuchel.

Musiala begrüßt zudem den Rekordtransfer von Stürmer Harry Kane, der vor dieser Saison für rund 100 Millionen Euro aus England vom Premier-League-Club Tottenham Hotspur kam. «Mit Harry Kane haben wir einen überragenden Torjäger bekommen, mit dem ich super kombinieren kann», äußerte Musiala. Er verfolgt aufmerksam die Kader-Aktivitäten des Vereins: «Unsere sportliche Leitung arbeitet daran, wichtige Spieler zu verlängern und unser Team weiter zu verstärken.» Ihm ist es wichtig, dass er in München «Titel gewinnen kann».

Das größte Ziel auf Vereinsebene ist dabei der Gewinn der Champions League. «Das Finale ist diese Saison in London, in Wembley. Für mich ein ganz besonderes Stadion, da ich in London aufgewachsen bin», sagte der in der Jugend beim FC Chelsea ausgebildete Profi.

Mit großer Vorfreude blickt er auch als Nationalspieler auf das neue Jahr. «Wir haben eine Heim-EM, so ein Turnier erlebt man meistens nur einmal in seiner Karriere. Wir wollen alle zusammen auf dem Platz dafür sorgen, dass ganz Deutschland hinter uns stehen wird und so ein super Spirit entsteht», sagte Musiala.

Weltmeister Argentinien nannte er als Vorbild: «Man hat bei der WM 2022 bei den Argentiniern gesehen, was man mit so einem Spirit alles zusammen erreichen kann. Ich persönlich möchte Europameister werden. Ein Turnier spielt man, um es zu gewinnen», sagte er trotz der zuletzt kläglich verlorenen Länderspiele.

Seine Rolle als Hoffnungsträger des DFB-Teams nimmt der 25-malige Nationalspieler an: «Ich selbst habe sehr hohe Ansprüche an mich und mein Spiel. Ich will natürlich große Titel in meiner Karriere gewinnen.» Nach dem frühen Vorrunden-Aus bei der WM in Katar betrachtet Musiala die Heim-EM «als große Chance, es besser zu machen. Für einen Fußballer gibt es wenig Schöneres, als eine EM oder WM im eigenen Land zu spielen. Das ist eine riesige Motivation.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
77. Filmfestspiele von Cannes
Tv & kino
Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Hermann Parzinger
Kultur
Zerstörung der Ukraine kulturell widerstehen
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Bayer Leverkusen
Fußball news
«Die Sau rauslassen»: Rolfes und Carro geben Party-Befehl
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten