Streit nach Veranstaltung eskaliert

Nach einer Veranstaltung in München sind über 30 Menschen miteinander in Streit geraten. Vereinzelt sei es zu Schlägereien gekommen, außerdem sei aus der Gruppe heraus Pfefferspray gesprüht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Beim anschließenden Polizeieinsatz am Montagabend im Stadtteil Ludwigsvorstadt wurde eine 26 Jahre alte Beamtin im Gesicht verletzt, ein 26 Jahre alter Polizist erlitt eine Rückenprellung. Auch einige Menschen aus der Gruppe wurden leicht verletzt.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Bei den Durchsuchungen der Tatverdächtigen wurden den Angaben zufolge Vermummungsgegenstände und Tierabwehrspray gefunden. Sieben Menschen wurden unter anderem wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstand angezeigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Neuer-Knall beim FCB: Kahn kündigt «deutliche Gespräche» an
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Musik news
Sex-Pistols-Frontmann: John Lydon scheitert bei der ESC-Vorauswahl
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Musik news
Endlich tut es wieder weh: Elif zeigt auf ihrem neuen Album viel Gefühl
Tv & kino
Krimireihe: «Polizeiruf 110»: Solo-Auftritt von Kommissar Ross
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen