Bäder schalten Saunen ab und senken Wassertemperatur weiter

In den kommunalen Bädern der Stadt München bleiben die Saunen angesichts der aktuellen Energiekrise künftig geschlossen - und das Wasser wird noch kühler. Alle zehn Saunen in den Bädern der Stadtwerke München (SWM) blieben vom 1. August an bis auf weiteres dicht, kündigten die Verantwortlichen am Freitag an.
Ein Kind springt in einem Schwimmbad ins Becken. © Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Zudem werde die Mindesttemperaturen in den Schwimmerbecken der Hallenbäder um ein Grad auf 26 Grad gesenkt. In den Lehrschwimmbecken und Warmwasser-Außenbecken sind es künftig 28 statt derzeit 30 Grad. Und für alle Becken im Freibad werden 22 Grad Mindesttemperatur eingestellt.

«Diese zusätzlichen Sparmaßnahmen tragen zur weiteren Reduktion der benötigten Gasmenge bei und senken den Energieaufwand für die Beheizung der Becken», erläuterten die SWM.

Schon im Juni wurden die Mindesttemperaturen abgesenkt. Um Nichtschwimmer und besonders Kinder nicht abzuschrecken, bleiben die Kinderplanschbecken wo möglich mindestens 32 Grad in den Hallenbädern und 28 Grad in den Freibädern warm.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Energie: Wegen Gaskrise - Wasser in Münchner Bädern wird kälter
Regional bayern
Energiesparen: Einschränkungen bei Bädern und Saunen auch über den Winter
Panorama
Energiekrise: Schwimmenlernen in kaltem Wasser - bald mehr Nichtschwimmer?
Regional niedersachsen & bremen
Energiepreise: Schwimmbäder sparen: Wassertemperatur sinkt, Sauna bleibt zu
Familie
Energiekrise: Schwimmenlernen: Hält kaltes Wasser Kinder davon ab?
Regional bayern
Gaskrise: Wegen Gaskrise: Wasser in Münchner Bädern wird kälter
Regional niedersachsen & bremen
Energiekrise: Schwimmenlernen in kaltem Wasser: Bald mehr Nichtschwimmer?
Regional bayern
Energie: Wenn in Städten die Lichter ausgehen: Sparmaßnahmen geplant