FDP stellt kirchliche Privilegien infrage

29.06.2022 Die FDP im Landtag will die Privilegien der Kirchen in Bayern prüfen. «Angesichts der Vielzahl der Missbrauchsfälle, der staatsanwaltschaftlichen Zurückhaltung und des unzureichenden kirchlichen Umgangs damit müssen wir nochmals stärker über die Trennung von Kirche und Staat diskutieren», sagte Matthias Fischbach, religionspolitischer Sprecher der Fraktion, der «Augsburger Allgemeinen» (Mittwoch). Die FDP werde dazu eine Arbeitsgruppe einsetzen.

Die Sonne scheint auf die fast 100 Meter hohen Türme des Münchner Doms. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

«Die Kirche hat in vielen Bereichen Privilegien und Einfluss, der nicht mehr zeitgemäß erscheint», sagte Fischbach weiter. Er wolle keinen «dogmatisch laizistischen Staat, und wir müssen auch keine Feiertage abschaffen», betonte der FDP-Abgeordnete. Zu fragen sei aber, ob der Freistaat wirklich «über pauschalierte Zahlungen für die Gehälter von Geistlichen aufkommen» müsse.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Gesundheit

Emotionale Tränen: Forscher identifizieren fünf Gründe für das Weinen

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Sport news

EM in Rom: Synchron-Mixed-Duo Wassen/Massenberg vom Turm Vierte

Musik news

Schwermetaller: Kein Silvesterkonzert von Rammstein in München

Tv & kino

Featured: Helloween: So schaust Du die Filme in der richtigen Reihenfolge

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Auto news

Umfrage: Was wird vor der Urlaubsfahrt kontrolliert?: Die Hälfte ist ordentlich

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Kirche: Katholische Kirche verzeichnet Rekordzahl an Austritten

Regional thüringen

Kirche: Erste Verfahren der EKM zur Anerkennung von DDR-Unrecht

Inland

Bischofskonferenz: Missbrauchsskandal: Entschuldigung von Benedikt gefordert

Regional bayern

Generalvikare: Verzicht auf arbeitsrechtliche Sanktionen

Regional bayern

Bischofskonferenz: Kardinal Marx: Kirche muss sich neu orientieren

Regional bayern

Bistum Limburg: Verzicht auf Sanktionen für Wiederheirat

Regional bayern

Bistum: Keine Kündigung mehr wegen sexueller Orientierung

Regional bayern

Kutschaty: Kirchliches Nebenstrafrecht gehört abgeschafft