Jugendliche zünden Böller und lösen Großeinsatz aus

Drei Jugendliche haben im schwäbischen Memmingen Knallkörper gezündet und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Donnerstagmittag wurden den Beamten von Anwohnern eines Mehrfamilienhauses Schreie und Schüsse gemeldet, die unter anderem aus einem Gewehr stammen sollen, teilte die Polizei am Freitag mit. Als die Polizei mit einem halben Dutzend Streifen dort auftauchte, fand sie drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren auf einem Balkon vor. Die drei gaben zu, dass sie Böller angezündet hatten. Bei einer Durchsuchung konnte kein Gewehr gefunden werden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: «Das gibt Ruhe»: Mbappé führt Frankreich ins Achtelfinale
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Halloween in Berlin: Pyrotechnik, Eierwürfe und Brand
Regional niedersachsen & bremen
Uelzen: Drei Tote in Wohnsiedlung: Streit unter Nachbarn eskaliert?
Panorama
Saarbrücken: Polizei stürmt Wohnung nach Schüssen - Verdächtiger tot
Regional rheinland pfalz & saarland
Gewaltdelikt: Großeinsatz nach Schüssen auf Polizei: Verdächtiger Mann tot
Regional sachsen
Polizeieinsätze: Waffenfund, Alkoholunfälle und Nackte am Himmelfahrtstag
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: Fahndung nach 51-Jährigem nach Schüssen dauert an
Panorama
NRW: Drei Verletzte nach Schüssen - Fahndung läuft weiter
Panorama
Schüsse in Einkaufszentrum: Entsetzen und viele Fragen nach Amoktat in Kopenhagen