Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann nach Badeunfall tot aus See geborgen

Ein Mann ist beim Schwimmen im oberbayerischen Steinsee tödlich verunglückt. Der 70-jährige Münchner wollte mit seiner Frau durch den See bei Moosach (Landkreis Ebersberg) schwimmen und war am anderen Ufer nicht angekommen, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Seine Frau sei ihm am Freitagnachmittag voraus geschwommen und habe sein Verschwinden deshalb zunächst nicht bemerkt.
Polizeiabsperrung
Ein Einsatzort der Polizei ist mit Flatterband abgesperrt. © Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild

Letztlich habe die 69-Jährige dann eine Stunde lang den Badebereich schwimmend abgesucht. Zurück am Ufer meldete sie den Vorfall. Bei einer groß angelegten Suchaktion mit rund 120 Rettungskräften wurde der Mann nach etwa drei Stunden tot aus dem See geborgen. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Run-DMC
People news
Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Marco Buschmann
Tv & kino
Debatte um Berlinale geht weiter
Tv & kino
Starbesetzte Sci-Fi-Saga geht weiter: «Dune: Part Two»
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Max Eberl
Fußball news
Eberl zwischen Suche und Umbau: «Bin kein Heilsbringer»
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten
Wohnen
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten