Mörsergranate beim Fischezählen an Donau gefunden

Beim Fischezählen haben zwei Menschen am Ufer der Donau eine scharfe Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Wie ein Sprecher sagte, wurde die nicht mehr zündfähige Granate am Samstag bei Leipheim (Landkreis Günzburg) an der Grenze von Bayern und Baden-Württemberg gefunden. Sie wurde von einem Sprengkommando entsorgt. Die Polizei warnt vor Sprengkörpern aus den Weltkriegen, da der Sprengstoff oft noch lebensgefährlich sein könne.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Musik news
Österreichische Band: Neues Album von Wanda - und ein schwerer Verlust
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Günzburg: Erneut Fliegerbombe in Leipheim entschärft
Wetter
Ruinen: Was das Niedrigwasser zum Vorschein bringt
Panorama
Notfall: Fliegerbombe in Regensburg erfolgreich entschärft
Tiere
Bitte kein Brot!: An Enten besser Obst und Haferflocken verfüttern
Regional baden württemberg
Pforzheim: Sowjetisches Panzerabwehrgeschoss: Polizei ermittelt
Regional bayern
Bombenentschärfung: Tausende Menschen müssen wegen Blindgänger evakuiert werden
Regional baden württemberg
Günzburg: Fliegerbombe planmäßig gesprengt: Stau auf Autobahn
Regional hamburg & schleswig holstein
Plön: Möglicherweise Verschütteter in Mönkeberg: Suche ergebnislos