Auto überschlägt sich auf A73: Fahrerin leicht verletzt

Glück im Unglück: Eine Autofahrerin hat sich mit ihrem Wagen auf der Autobahn 73 im Landkreis Coburg überschlagen und nur leichte Verletzungen davongetragen. Die 24-Jährige war in der Nacht zum Samstag in Fahrtrichtung Suhl unterwegs, als sie zwischen den Anschlussstellen Ebersdorf und Rödental ins Schleudern geriet. Als Grund nannte die Polizei «nicht angepasste Geschwindigkeit». Ihr Auto prallte mehrfach gegen die Leitplanken, überschlug sich dann und blieb auf dem Dach rechts neben der Autobahn liegen. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen aus dem Pkwo gerettet und zur ambulanten Untersuchung in eine Klinik gebracht. An mehreren Autos, die durch die Unfalltrümmer fuhren, wurden die Reifen beschädigt. Die A73 war in Richtung Suhl für die Aufräumarbeiten vollgesperrt.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: Dreijahres-Vertrag für Kreis als DEB-Coach
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette
Reise
Sicher auf der Piste: So muss ein Skihelm sitzen
Internet news & surftipps
Medizintechnik: Philips streicht nach Milliardenverlust weitere 6000 Stellen
Tv & kino
Süskorea: «Die Frau im Nebel»: Regiepreis in Cannes für Park Chan-wook
Tv & kino
Featured: Netflix-Serie Gunthers Millionen: Die wahre Geschichte
Tv & kino
Körpertausch: Liebe und Science-Fiction: «Aus meiner Haut»
Das beste netz deutschlands
Zahlen, Zeichen, Eselsbrücken: Tipps für einen guten Passwortschutz - so geht's