Brutaler Räuber greift Glühweinstandbetreiber an

Um ihm die Tageseinnahmen zu rauben, hat ein Mann den Betreiber eines Glühweinstands auf dem Rothenburger Weihnachtsmarkt brutal überfallen. Auf dem Weg zu dessen Auto schlug er das Opfer zunächst nieder, dann trat er mehrfach mit den Füßen auf den am Boden Liegenden ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch seine Hilferufe wurden zwei Passanten auf die Situation am Freitagabend aufmerksam. Sie informierten die Polizei und verfolgten den Täter, der zunächst die Flucht ergriff, aber nach kurzer Verfolgungsjagd festgenommen werden konnte. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des versuchten Raubes ermittelt. Der 50-jährige Marktstandbetreiber wurde nach dem Angriff im Landkreis Ansbach leicht verletzt ambulant in einem Krankenhaus behandelt.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Bayern: Brutaler Räuber greift Glühweinstandbetreiber an
Regional mecklenburg vorpommern
Landgericht Rostock: Senioren überfallen und in Hals gestochen: Lebenslange Haft
Panorama
Berlin: Seniorin stirbt nach Raubüberfall - 15-Jähriger gefasst
Regional niedersachsen & bremen
Homophobie: Homosexuelle Paare geschlagen: Staatsschutz ermittelt