Mann stirbt nach Fahrerflucht bei zweitem Unfall

Nach einer Unfallflucht ist ein 34-Jähriger in Niederbayern bei einem weiteren Unfall gestorben. Zudem wurden bei den beiden Unfällen bei Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim) insgesamt vier Menschen verletzt - ein 23-Jähriger schwer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. © Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Erst fuhr der 34-Jährige demnach am Sonntag mit einem Auto auf das Kleinauto zweier Jugendlicher auf. Daraufhin flüchtete er und ließ die 16- und 15-Jährigen leicht verletzt zurück.

Kurz vor Neustadt an der Donau kam der 34-Jährige aus ungeklärter Ursache von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und blieb in einem Maisfeld liegen. Passanten kümmerten sich um die Menschen. Dennoch erlag der 34-Jährige noch vor Ort seinen Verletzungen. Sein 35 Jahre alter Mitfahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, ein 23-jähriger Passagier wurde schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Neuer-Knall beim FCB: Kahn kündigt «deutliche Gespräche» an
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
People news
Britische Royals : Prinzessin Kate teilt Babyfoto und ruft zum Nachahmen auf
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Musik news
Sex-Pistols-Frontmann: John Lydon scheitert bei der ESC-Vorauswahl
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen