Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Jugendgruppe hält Taxi an und attackiert Fahrer nach Streit

Eine Jugendgruppe hat in Fürth ein Taxi angehalten und nach einem Streit dessen Fahrer verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gaben die Jugendlichen dem Mann am frühen Mittwochmorgen zu verstehen, dass sie ihn nur als Scherz angehalten hatten. Nach einem Streit hätten mehrere Jugendliche den Mann beleidigt, bespuckt, geschlagen und getreten. Dabei sei der 47-Jährige leicht verletzt worden, auch sein Taxi wurde demnach beschädigt. Der Mann habe sich in sein Fahrzeug geflüchtet und die Polizei verständigt.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Nach kurzer Flucht nahmen die Beamten insgesamt drei Verdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren vorläufig fest. Andere Jugendliche hätten sich gegenüber den Beamten dabei bedrohlich verhalten, weshalb diese Pfefferspray einsetzten. Zudem drohten die Beamten, ihre Schlagstöcke zu benutzen. Gegen die drei Verdächtigen werde wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
FC Augsburg - SC Freiburg
Fußball news
Augsburger Comeback-Sieg gegen entkräftete Freiburger
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht