Strobl: Illerkirchberg-Tat «kein Anlass für Hass und Hetze»

Nach dem tödlichen Angriff auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg bei Ulm hat Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) zu Besonnenheit aufgerufen. «Dieses Ereignis darf kein Anlass und keine Rechtfertigung für Hass und Hetze sein», sagte Strobl am Dienstag bei einem Besuch am Tatort. «Diese Straftat muss mit aller Konsequenz aufgeklärt werden. Der Täter muss mit aller Konsequenz bestraft werden. Das wird auch so geschehen», sagte er weiter.
Thomas Strobl (M, CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, und Ahmet Basar Sen (l), Türkei-Botschafter, legen eine Schweigeminute ein. © Bernd Weißbrod/dpa

Ein 27 Jahre alter Mann - ein Asylbewerber aus Eritrea - soll am Montag zwei Mädchen auf dem Schulweg angegriffen und - vermutlich mit einem Messer - schwer verletzt haben. Eines der Opfer, ein 14-jähriges Mädchen, starb später in der Klinik. Mehrere AfD-Politiker gingen schon am Montag darauf ein, dass ein Asylbewerber als tatverdächtig gilt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Grand-Slam-Turnier: Triumph bei Australian Open: Sabalenka am Ziel ihrer Träume
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Tv & kino
Featured: Bridgerton: Die richtige Reihenfolge der Bücher
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Haftbefehl: Motiv nach tödlichem Angriff auf Schülerin unklar
Panorama
Bluttat: Entsetzen in Illerkirchberg - Haftbefehl wegen Mordes
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Tödliche Attacke in Illerkirchberg: Verdächtiger schweigt
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Hunderte Menschen nehmen Abschied von 14-Jähriger
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Strobl und türkischer Botschafter besuchen Tatort
Panorama
Kriminalität: Der Schmerz von Illerkirchberg
Regional baden württemberg
Messerangriff: Tödliche Attacke in Illerkirchberg: Verdächtiger gesteht
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Viele Fragen nach tödlicher Attacke auf Schulweg