Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hündin stürzt in Bach und wird verletzt - Rettungsaktion

Eine Hündin ist im Berchtesgadener Land in einen Bach in einer Klamm gefallen und von Einsatzkräften gerettet worden. Die zehn Jahre alte Boea sei am Samstag bei Marktschellenberg in die Almbachklamm gestürzt, als sie wegen Gegenverkehr am Weg ausgewichen war, teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) am Sonntag mit. Das Tier stürzte etwa zehn Meter tief in die Klamm und verletzte sich dabei.
Polizei
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Weil es am Unglücksort kein Handynetz gab, musste das Frauchen bis zu einem Gasthof in der Nähe aufsteigen. Von dort setzte sie eine Stunde später einen Notruf ab. Währenddessen stieg das Herrchen zur verletzten Boea und leistete Erste Hilfe.

Bergretter machten sich von unten durch die Klamm bergauf auf die Suche und fanden den Hund wenig später. Ein Notfallsanitäter versorgte den 50 Kilo schweren Vierbeiner so weit, dass er ohne größere Schmerzen mit einer Spezial-Trage aus dem Bach gebracht werden konnte, teilte das BRK mit. Ein Tierarzt behandelte die Hündin schließlich. Am Sonntag ging es Boea wieder so gut, dass sie mit ihren Besitzern nach Hause fahren konnte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Wer bei X künftig Geld zahlen soll
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel