Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hainer: Kimmich soll Karriere beim FC Bayern beenden

Der Vertrag von Nationalspieler Kimmich läuft noch bis Sommer 2025. Um einen ablösefreien Abschied zu verhindern, soll der Club aber schon bis zur EM eine Entscheidung und mit ihm verlängern wollen.
Joshua Kimmich
Münchens Joshua Kimmich spielt den Ball. © Christian Charisius/dpa

Der FC Bayern München hat Interesse an einer Vertragsverlängerung mit Joshua Kimmich signalisiert. «Natürlich wollen wir ihn so lange wie möglich für uns am Ball sehen und werden ihm das auch in den Vertragsgesprächen vermitteln. Joshua Kimmich steht für den FC Bayern - uns gefällt, dass er immer Verantwortung übernimmt und vorangeht», zititerte die «Sport Bild» Bayern-Präsident Herbert Hainer (Mittwoch).

Kimmich spiele bereits die neunte Saison für den deutschen Fußball-Rekordmeister und bewege sich damit «in stolzen Regionen von Klubgrößen wie Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Thomas Müller oder Manuel Neuer». «Er ist einer unserer Kapitäne und einer dieser Spielertypen, die einem Team die Richtung vorgeben», sagte Hainer. «Ich würde mir wünschen, er beendet hier bei uns seine Karriere - aber das eines fernen Tages.»

Kimmich war 2015 von RB Leipzig nach München gewechselt. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis Sommer 2025. Einen ablösefreien Wechsel soll der Club unbedingt verhindern wollen, eine Verlängerung mit Kimmich oder ein Abschied im kommenden Sommer seien die beiden einzigen Optionen, hieß es in dem Bericht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Harvey Weinstein
People news
Gericht hebt historisches Urteil gegen Harvey Weinstein auf
Von Horror bis History: Diese Netflix-Buchverfilmungen starten 2024
Tv & kino
Von Horror bis History: Diese Netflix-Buchverfilmungen starten 2024
Boris Becker
People news
Boris Beckers Insolvenzverfahren in Großbritannien beendet
Passwort
Internet news & surftipps
Simple Passwörter: «Schalke04» vor «Borussia»
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Übersetzungsdienst DeepL führt KI-Sprachassistenten ein
Google
Internet news & surftipps
Verbraucherschützer klagen erfolgreich gegen Google
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns EM-Ansage: Treten an, um Titel zu gewinnen
Mit Smartphone auf der Toilette
Gesundheit
Umfrage: Handy ist für viele auf dem Klo treuer Begleiter