Sekundenschlaf: Auto bleibt in Wohnanhänger stecken

Eine Fahrerin ist auf der Autobahn Ulm - München eingeschlafen und in einen Wohnwagen hineingefahren. Die 24-Jährige sei bei Leipheim in einen Sekundenschlaf gefallen und mit ihrem Auto geradewegs in den Wohnanhänger gefahren, teilte die Autobahnpolizei Günzburg am Samstag mit. Zwischen Bodenplatte und Aufbau sei das Auto halb verschwunden, hieß es. Die 24-Jährige und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Insassen des Wohnanhängergespanns blieben unverletzt.
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Unfall: Unfall in Hamburg mit Säugling im Auto
Formel 1
Formel 1: Vettel fühlt sich noch nicht alt: Neuer Vertrag in Sicht
Regional bayern
Kino: "Dunkirk": Die wahre Geschichte