Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Großeinsatz bei Scheunenbrand: 500.000 Euro Schaden

Bei dem Brand einer Scheune in Oberfranken mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften ist ein Schaden von schätzungsweise 500.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, bemerkte ein Anwohner am Donnerstagabend in Königsfeld (Landkreis Bamberg) Brandgeruch und wählte den Notruf. Rund 150 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz und verhinderten, dass sich der Scheunenbrand auf das angrenzende Wohnhaus ausbreitete.
Feuerwehr
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

In der Halle befanden sich Angaben der Kreisbrandinspektion zufolge 15 Tonnen Kunstdünger. Die Feuerwehr verhinderte, dass der Dünger in Brand geriet. Etwa 430 Heuballen gingen in Flammen auf und eine landwirtschaftliche Maschine wurde zerstört, wie die Kreisbrandinspektion mitteilte. Nach mehreren Stunden war der Brand gelöscht. Niemand sei durch das Feuer verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen dauerten an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Gelbe, Rote und Blaue Karte
Sport news
Reizthema Blaue Karte: Darum geht es beim Regel-Gipfel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent