Freistaat: Mehr Geld für überfüllte Kinderkliniken

Die Kinderkliniken in Bayern haben aufgrund einer starken Infektionswelle mit einer Vielzahl an jungen Patientinnen und Patienten zu kämpfen. Gesundheitsminister Holetschek möchte sie deshalb mit zusätzlichem Geld unterstützen.
Ein erkrankter Patient liegt auf einer Kinderstation. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Um die angespannte Lage der überfüllten Kinderkliniken in Bayern zu mildern, möchte die Landesregierung ihnen mit einer Finanzspritze helfen. Der Freistaat unterstütze die Kinderkliniken kurzfristig mit rund fünf Millionen Euro vor allem für Digitalisierungsprojekte, teilte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Mittwoch in München mit. Eine entsprechende Initiative von ihm sei im Ministerrat auf ein positives Echo gestoßen.

Die aktuelle Welle an Infektionen mit dem RS-Virus sei besorgniserregend und treffe die Kinderkliniken mit voller Wucht, so der Minister. Die Sonderförderung soll den Kinderkliniken und Krankenhäusern mit der Fachrichtung Kinderheilkunde sowie Kinderchirurgie kurzfristig zusätzliche Investitionen ermöglichen, die ihnen bei der Patientenversorgung Erleichterungen bringen.

«So können sie etwa die digitale Vernetzung mit anderen Kinderkliniken ausbauen oder ein Patientenmonitoringsystem in der Klinik etablieren. Damit setzen wir einen wichtigen Akzent für Kinder und Jugendmedizin, um Entlastung zu schaffen», sagte Minister Holetschek.

Wo die Mittel genau eingesetzt werden, soll dabei den Kliniken überlassen werden. «Wir setzen darauf, dass die Kliniken die Mittel so rasch wie möglich verwenden und so Erleichterungen bei der Versorgung möglich sind.» Die genauen Kriterien für die Verteilung der Mittel würden kurzfristig erarbeitet und sobald wie möglich beschlossen, hieß es.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Atemwegsinfekte: Kinderklinik-Chef: «Sind am Limit» - Aufnahme von Patienten
Regional bayern
Medizin: Holetschek berät mit Experten zu Lage in Kinderkliniken
Regional baden württemberg
Überlastung: Kindermedizin in der Krise: Dramatischer Appell
Regional nordrhein westfalen
Gesundheitsminister: Laumann: Keine Lebensgefahr für Kinder durch Klinik-Engpässe
Regional bayern
Atemwegserkrankungen: Holetschek: Maßnahmen gegen überfüllte Kinderkliniken
Regional bayern
Medizin: Immer noch volle Stationen in den Kinderkliniken
Regional bayern
Gesundheit: Holetschek: Nachbesserungen des Bundes bei Arzneiknappheit
Regional nordrhein westfalen
Engpässe: Minister: Kein Kinderarztmangel aber hohe Belastung