Augsburger Panther auf «unbestimmte Zeit» ohne Warsofsky

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga müssen auf unbestimmte Zeit auf Verteidiger David Warsofsky verzichten. Der US-Amerikaner hatte sich beim Auswärtsspiel gegen die Straubing Tigers (2:5) Mitte Oktober eine Gehirnerschütterung zugezogen. Seitdem musste der 32-Jährige, Olympia-Teilnehmer 2022, pausieren. Wie die Augsburger am Mittwoch mitteilten, hat Warsofsky daher einen Spezialisten für die Behandlung von Gehirnerschütterungen in Chicago aufgesucht.
Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. © John Munson/AP/dpa/Symbolbild

«Er ist nun in den USA in besten Händen und kann mit der Unterstützung der Ärzte in Chicago an seinem Comeback arbeiten. Exakte Prognosen zu seiner genauen Ausfallzeit sind bei dieser Art der Verletzung unverändert nicht möglich. Erst, wenn er völlig beschwerdefrei ist, kann er wieder ins Training einsteigen. Darüber muss weiter von Tag zu Tag entschieden werden», erklärte Mannschaftsarzt Karsten Bogner.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Union löst Bayern ab - Hertha verliert erneut
People news
Theater: Regisseur Jürgen Flimm gestorben
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen