FC Nürnberg staunt bei Spektakel-Einstand von Gabriel Jesus

08.07.2022 Der 1. FC Nürnberg hat bei der Tore-Show des FC Arsenal um 50-Millionen-Mann Gabriel Jesus seine Grenzen aufgezeigt bekommen. Der fränkische Fußball-Zweitligist wurde nach einer starken ersten Hälfte von dem Spitzenverein aus London brutal bestraft. 21.616 Zuschauer am Freitag in Nürnberg erlebten beim 3:5 (2:0) aber ein Spektakel von höchster Güte.

Mohamed Elneny (l) von Arsenal jubelt über mit seinem Kollege Gabriel Jesus (M) seinen Treffer zum 2:2. © Daniel Karmann/dpa

Der «Club» startete mit den Neuen Christoph Daferner, Jan Gyamerah und Kwadwo Duah - und wie! Johannes Geis brachte die aggressive Mannschaft von Trainer Robert Klauß mit einem Schuss unter die Latte in der 24. Minute in Führung. Neuzugang Duah (29.) gab anschließend eine erste Kostprobe seines Könnens ab und erhöhte mit einem schnörkellosen Rechtsschuss.

Die Nürnberger Fans durften zur Halbzeit auf die dicke Überraschung gegen den FC Arsenal hoffen, der allerdings erst Anfang August in der Premier League wieder gefordert ist.

Die «Gunners» wechselten zur Halbzeit den brasilianischen Nationalstürmer Gabriel Jesus ein, der für mehr als 50 Millionen Euro erst vor wenigen Tagen von Manchester City gekommen war, und erhöhten das Pass-Tempo. Der dauergefährliche Gabriel Jesus (47., 75.) krönte seinen Einstand mit einem Doppelpack. Mohamed Elneny (54.) traf mit einem Fernschuss. Der neue Nürnberger Kapitän Christopher Schindler (57.) und Tim Handwerker (63.) erhöhten jeweils unfreiwillig per Eigentor.

Nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung verkürzte Lukas Schleimer (73.), musste aber verletzt wieder ausgewechselt werden. Die Nürnberger sind am Samstag in einer Woche beim FC St. Pauli erstmals wieder in der 2. Bundesliga gefordert.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-EM in Rom: Furioses Finale: Gose und Märtens glänzen mit Freistil-Gold

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

People news

Auszeichnung: Trapp hielt Nominierung für Jaschin-Trophäe für einen Scherz

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Testspiel: «Club» verliert Acht-Tore-Show gegen Arsenal

Regional bayern

2. Bundesliga: Nürnberg phasenweise «kopflos»: Druck vor Franken-Derby

Regional bayern

2. Liga: 1. FC Nürnberg verliert Testspiel vor Trainingslagerstart

2. bundesliga

2. Liga: Sieg über Nürnberg: St. Pauli startet erfolgreich

Regional bayern

Transfermarkt: Nürnberg gibt Fischer an Wolfsburg ab und holt Gyamerah

Fußball news

Premier League: Wie in Dortmund: Haaland bei Manchester City mit Nummer 9

Fußball news

Premier League: Man City patzt gegen West Ham, bleibt aber Spitzenreiter

2. bundesliga

2. Liga: Remis: Werder lässt im Aufstiegskampf Punkte liegen