Matthäus: BVB nur «Verfolger», kein «direkter Konkurrent»

21.04.2022 Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht Borussia Dortmund nicht auf Augenhöhe mit Tabellenführer FC Bayern. «Die Bayern spielen gegen den direkten Konkurrenten, wobei ich in diesem Fall gar nicht mehr vom Konkurrenten, sondern vom Verfolger sprechen würde», sagte der Sky-Experte im Gespräch der Deutschen Presse-Agentur. Beide Mannschaften treffen an diesem Samstag zum Topspiel aufeinander (18.30 Uhr/Sky). Mit einem Sieg können die Bayern ihre zehnte Meisterschaft in Serie perfekt machen.

Lothar Matthäus, aufgenommen vor Spielbeginn. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Dortmund habe in dieser Saison nicht nur mit Verletzungen zu kämpfen gehabt, «man hat natürlich auch eine Defensivschwäche, die erkannt worden ist, sonst würde man sich in diesem Bereich nicht so nach Verstärkungen umschauen», sagte Matthäus.

Zur kommenden Saison hat der BVB bereits Nationalspieler Niklas Süle verpflichtet, der ablösefrei von den Bayern wechselt. Zudem soll dem Vernehmen nach Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg kommen. Sollte der norwegische Starstürmer Erling Haaland entgegen der Berichten doch noch ein Jahr in Dortmund bleiben und Kapitän Marco Reus nicht so häufig verletzt fehlen, «dann könnten sie zusammen mit den Neuzugängen Bayern München nächstes Jahr stärker attackieren».

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Eintracht Frankfurt: Lob für Abwanderer Kostic - Glasner muss Lücke schließen

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Fussball: Matthäus: «Hätte Lewandowskis Vertrag früher verlängert»

Regional bayern

FC Bayern-Trainer: Nagelsmann: Ex-Profis beim Video-Referee «nicht schlecht»

Regional berlin & brandenburg

Fußball-Bundesliga: Magath kritisiert Kurz-Urlaub von Bayern-Profis

1. bundesliga

Bundesliga: Nagelsmann: Idee von Ex-Profis beim VAR «nicht schlecht»

1. bundesliga

Borussia Dortmund: Selbst Hoeneß meint: Terzic Ideallösung beim BVB

1. bundesliga

Bundesliga: Konter: «Journalist» Matthäus antwortet Salihamidzic

1. bundesliga

Bundesliga: Zusammenarbeit von Ex-Profis und Video-Assistenten möglich

1. bundesliga

Bundesliga: Matthäus zu Süle-Wechsel nach Dortmund: «Ein super Transfer»