DFL verlegt zwei Zweitliga-Begegnungen im März

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat zwei Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga neu angesetzt. Grund dafür ist die angepasste Lageeinschätzung der niedersächsischen Polizei, teilte die DFL am Freitag in Frankfurt/Main mit. So findet die brisante Begegnung zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 nun am 19. März (13.30 Uhr/Sky) statt. Ursprünglich war die Partie am Samstag, den 18. März angesetzt.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wegen dieser Umlegung auf den Sonntag wird das Match zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem SC Paderborn 07 nach entsprechender Abstimmung mit den Clubs um einen Tag auf den 18. März (13.00 Uhr/Sky) vorverlegt. Grund ist, dass die übliche Anzahl der Spiele samstags und sonntags beibehalten werden soll.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Job & geld
Teure Sonderwünsche: Dienstwagen-Zuzahlung mindert Versteuerung
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen
Internet news & surftipps
Foto-App: Snapchat steuert auf Umsatzrückgang zu - Aktie fällt
Internet news & surftipps
Strukturwandel: Bekommt das Saarland eine große Halbleiterfabrik?
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee
People news
ZDF-«Ostfrieslandkrimis»: Wie die Schauspielerin Picco von Groote zu ihrem Namen kam
Testberichte
Elektrisches Kompakt-SUV: Im Test: Warum der BMW iX1 das Zeug zum Bestseller hat