Bayern gespannt: Champions-League-Gruppen werden ausgelost

Der FC Bayern erfährt heute (ab 18.00 Uhr MESZ) seine Gegner in der Gruppenphase der Champions League. Die Münchner und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt sind bei der Gala in Istanbul in Topf eins gesetzt. Damit fallen zunächst unter anderen Titelverteidiger Real Madrid oder Pep Guardiolas Manchester City als mögliche Gegner weg.
Die Trophäe wird vor der Auslosung der Champions League ausgestellt. © Emrah Gurel/AP/dpa/Archivbild

Dafür kann der deutsche Fußball-Rekordmeister schon früh auf Jürgen Klopps FC Liverpool oder den FC Barcelona um den langjährigen Bayern-Torjäger Robert Lewandowski treffen.

Neben den Münchnern und Frankfurtern haben sich aus der Bundesliga auch Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der erste Spieltag wird am 6./7. September ausgetragen. Jeweils die beiden besten Teams erreichen das Achtelfinale.

Die Bayern waren in der vergangenen Saison am FC Villarreal schon im Viertelfinale gescheitert und hatten dadurch das Halbfinale gegen Liverpool verpasst. Das Champions-League-Finale findet am 10. Juni 2023 im Atatürk Olympiastadion in Istanbul statt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden