Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frühere Nationaltorhüter sicher: Neuer mit starkem Comeback

Es soll nur noch eine Frage von Tagen sein, bis Manuel Neuer wieder im Tor des FC Bayern steht. Ehemalige Torhüter der Nationalmannschaft geben eine Prognose ab.
Training FC Bayern München
Torwart Manuel Neuer in Aktion während einer Trainingseinheit des FC Bayern München. © Lennart Preiss/dpa

Der frühere Nationalkeeper und Torwarttrainer der DFB-Auswahl, Andreas Köpke, rechnet mit einem «richtig starken» Comeback von Manuel Neuer. In der deutschen Fußball-Nationalmannschaft müsse Bundestrainer Julian Nagelsmann dann die «richtige Entscheidung» treffen, ob der lange verletzte 37-Jährige den Barcelona-Profi Marc-André ter Stegen wieder als Nummer 1 ablöst, oder nicht, sagte der 61 Jahre alte Europameister von 1996 der «Bild»-Zeitung.

Der frühere Weltmeister Sepp Maier (79) forderte in der Debatte: «Lasst ihn doch erst einmal wieder spielen! Dann wird man es schon sehen, ob er es wieder schafft. Von meiner Seite aus sei gesagt: Wenn er es will, dann schafft er es auch wieder!» Neuer werde «wie Phönix aus der Asche» aufsteigen, und keiner werde merken, «dass er zehn Monate gefehlt hat und 37 Jahre jung ist».

Am Samstag soll Neuer erstmals seit fast einem Jahr wieder im Tor der Bayern stehen. Zuletzt war er wochenlang von Sven Ulreich vertreten worden. Neuer hat sein bislang letztes Spiel beim frühen deutschen WM-Aus in Katar am 1. Dezember 2022 gegen Costa Rica bestritten. Im Anschluss an das Turnier hatte er bei einer Ski-Tour einen Bruch des Schien- und Wadenbeins am rechten Unterschenkel erlitten.

«Manuels Hauptaugenmerk sollte jetzt nur darauf liegen, gesund und wirklich wieder der Alte zu werden», sagte der 1990er-Weltmeister Bodo Illgner. «Er muss fit sein und sich wohl zwischen den Pfosten und auf dem Platz fühlen. Man darf nicht vergessen, dass er eine lange Zeit nicht spielen konnte.» Jens Lehmann, Nationaltorwart bei der Heim-WM 2006, meinte: «Wenn Manuel es will und wieder Normalform erreicht, wird er bei der EM (2024) spielen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Sängerin Ashanti
People news
US-Sängerin Ashanti und Rapper Nelly erwarten Nachwuchs
Regisseur Jon M. Chu
Kultur
«Crazy Rich»-Filmhit kommt als Musical auf die Bühne
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bayern München - FC Arsenal
Champions league
Fünfter Startplatz: Bundesliga baut Vorsprung aus
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?