Autofahrer stirbt nach Kollision mit Bus

10.05.2022 Nach einem Zusammenstoß mit einem Omnibus ist ein Autofahrer aus Niederbayern gestorben. Der 71-Jährige war am frühen Dienstagnachmittag auf einer Kreisstraße bei Neureichenau (Landkreis Freyung-Grafenau) aus zunächst ungeklärten Gründen auf die Gegenspur geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort stieß der Einheimische frontal mit einem entgegenkommenden Bus zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen in die angrenzende Wiese geschleudert und der Rentner in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Feuerwehrleute sind nach einem schweren Verkehrsunfall an einem Autowrack beschäftigt. © Tobias Köhler/dpa

Rettungskräfte befreiten den 71-Jährigen und brachten ihn mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus, wo er wenige Stunden später starb. Der Bus war nach Angaben der Polizei mit Ausnahme des Fahrers leer. Der 68-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Stranger Things 4 | Serienkritik: Blutige Tränen und düstere Zeiten

Sport news

Deutsches Tennis-Duell: Niemeier und Maria schreiben Wimbledon-Geschichten

Reise

Von Mannheim nach Melbourne: Deutsche Bahn fährt künftig auch Gäste der Star Alliance

Games news

Featured: Atari wird 50: Spielesammlung mit 90 Titeln zum Jubiläum angekündigt

Tv & kino

Featured: tvOS 16: Diese Funktionen erscheinen im Herbst 2022 für Apple TV

Das beste netz deutschlands

Online-Vertrag: Worauf Sie beim Kündigungsbutton achten sollten

Auto news

Goodyear Sightline: Die Reifen werden intelligenter

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: So schaltest Du die Taschenlampe ein und aus

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Cham: Bus mit Schulkindern fährt in Auto: zwei Verletzte

Regional rheinland pfalz & saarland

Eifelkreis Bitburg-Prüm: Auto prallt gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Regional bayern

Aschaffenburg: Auto kracht in Grill-Wagen: Zwei Schwerverletzte