Stau wegen Defekts an Bahnübergang

Ein Laster ist in Oberbayern an einem Bahnübergang zwischen den Schranken steckengeblieben. Zuvor hatte sich wegen der roten Lichtanzeige und den geschlossenen Schranken am Mittwoch ein Stau in Langenbach (Landkreis Freising) gebildet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Weil auch nach einiger Zeit kein Zug durchfuhr, hatte der 61 Jahre alte Lkw-Fahrer demnach entschieden, mit seinem Fahrzeug die Gleise zu überqueren. Dabei blieb es aufgrund seiner Länge an den Schranken hängen.
Autos stehen im Stau. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Die Polizei und die Bahn sperrten daraufhin die Strecke für den Zugverkehr. Es stellte sich heraus, dass die Schrankenanlage einen technischen Defekt hatte. Gegen den 61-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Nach Eklat: Andrea Riseborough kann Oscar-Nominierung behalten
Fußball news
DFB-Pokal: Aus «magischer Nacht» wird «tragische Nacht» für Paderborn
People news
Schauspieler: Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?